Was bleibt

spannung

Vorrangig junge Mannschaften und solche mit vielen Spielern der nationalen Ligen standen im Halbfinale.

Die White Stripes, Seven Nation Army, und Fußball – möget ihr in Frieden ruhen.

Warum gibt es eigentlich nicht mehr Jürgen Klopps?

Auch in Deutschland kann es nicht schaden, ab und an Standardsituationen einzuüben.

Türken, jdn. – jemanden in der Schlussphase eines Wettbewerbs unter widrigen Wetterbedingungen den Sieg rauben.

In der Qualifikation für die WM 2010 geht es gegen – Russland. Das IchlaufebismichalledesDopingsverdächtigen-Russland.

Der Unsympath Uefa zeigte seine Fratze am deutlichsten, als er Joachim Löw – ausgerechnet! – wegen irgendwas auf die Tribüne schickte und zusätzlich für ein Spiel sperrte.

Ohne England geht es auch. Irgendwo gelesen: Die Qualibezwinger Kroatien und Russland waren ein prima Ersatz.

Wenn selbst nach einem deutschen Augen-zu-und-durch-Sieg gegen Österreich gehupt wird, stimmt da etwas nicht.

Kann sich irgendjemand an richtig böshässliche Szenen erinnern? Ich nicht.

Siege in der Vorrundengruppe, so glamourös sie auch glänzen mögen, werden allgemein überbewertet.

Das Livebloggen kann bei manchen Spielen ganz schön anstrengend sein, bei manchen ist es schlicht Ersatz für nicht gebotene TV-Unterhaltung.

Origineller Torjubel: Gar nicht jubeln – der mit dem Zeige- oder sonstigen Finger auf dem Mund irgendjemandem etwas signalisieren.

Italien, Frankreich, Schweden, Tschechien – in vielen Belangen zu alt. Bei Griechenland – vor allem auch der Trainer.

16 Mannschaften und drei Wochen sind vollkommen genug. Hast du das, Platini?

Fußball ist eine Sportart, bei der es unter anderm auch darauf ankommt, den Ball schnell zu spielen. Zum Glück wussten und praktizierten das viele.

… darf fortgeführt werden


3 Antworten auf “Was bleibt”


  1. 1 Cujau 30. Juni 2008 um 10:59 Uhr

    Und was wird jetzt mit Euch hier? Baut Ihr ab wie die Ösis und die Schweizer?

  2. 2 Spielmacher 30. Juni 2008 um 11:42 Uhr

    Wie schon angekündigt, wird es ähnlich, aber an anderer Stelle bald weitergehen. Dieses Blog hat seinen Zweck erfüllt und wird in spätestens einer Woche endgültig abgeschlossen. Hinter den Kulissen arbeiten wir aber schon fieberhaft an einer neuen Seite, die Ihr dann nahtlos in Euren Feedreader übernehmen könnt.

  1. 1 der-kommentator » EM Tag 23 - Fußball ist heilbar!? Pingback am 30. Juni 2008 um 17:42 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.