Fußballmusik #13 – Götz Widmann: Holland

Premiere: Erstmalig taucht ein Künstler zum zweiten Male hier auf, bei Shaggy haben wir es uns noch verkneifen können. Nicht so jedoch bei Götz Widmann, der bereits zu Jahresbeginn hier mit dem formidablen Livetrack Podolski für liedermacherische Furore sorgte. Ebenfalls im Portfolio des Ball-Barden auch eine einleuchtende Erklärung, weshalb die orangenen Westnachbarn fußballsoziologisch nicht in des Deutschen buddylist auftauchen:

(Seit wann darf man eigentlich im ZDF Fick dich selbst singen?)