Noch 100 Tage …

… bis zum lange erwarteten Vorrundenspiel Schweiz gegen die Türkei in der Endrunden-Gruppe A. Wenn schon Countdown, dann doch bitte auf die wirklich interessanten Partien. Diesmal dürfen sich die Journalisten des ZDF auf emotionale Interviews im Kabinengang freuen:

Die Schweizer, die sofort vom Spielfeld gelaufen waren, wurden in den Katakomben von einer aufgebrachten Menge angegriffen. Philip Degen brach das Interview schnell ab und floh mit seinen Mannschaftskollegen in die Kabine. Nachdem sich der Schweizer Nationalspieler Ludovic Magnin zu einem Interview mit Golüke bereit erklärt hatte, versuchte der ARD-Kameramann, die Schlägereien hinter sich einzufangen. Als er sich umdrehte, schlug ein türkischer Sicherheitsbeamter zu. Die Zuschauer sahen für einige Momente nur ein paar Hände, die vor der Kamera herumfuchtelten. Als Golüke wieder ins Bild kam, stand ihm der Schrecken ins Gesicht geschrieben. Erkennbar aufgewühlt setzte er das Interview fort.

(Eine Presseschau bei allesaussersport)


2 Antworten auf “Noch 100 Tage …”


  1. 1 Spielmacher 03. März 2008 um 23:27 Uhr

    Bei einem zu erwartenden Vorlauf von 90 Minuten tippe ich auf 63 Minuten, die sich nur um das „Skandalspiel“ drehen.

  2. 2 nolookpass 28. Mai 2008 um 18:40 Uhr

    Ich hoffe auf das Gute in Mainz und sage … hmm … 38 Minuten.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.