Österreich testet gegen Nigeria und Malta

Der Österreichische Fußballverband hat nun auch die letzten Testspiele vor der Europameisterschaft terminiert. Neben den bereits bekannten Partien Österreich – Deutschland (6. Februar) und Österreich – Niederlande (26. März) wird der ÖFB am 27. Mai gegen Nigeria testen und drei Tage später mit Malta in die Generalprobe gehen.

Unbestätigten Gerüchten zufolge hat sich der ÖFB Malta als Gegner ausgesucht, „weil sie ungefähr das gleiche spielerische Niveau wie die Piefkes“ haben. Der selbsternannte Titelkandidat hofft so, sich für das Turnier im eigenen Land warmzuschießen.

Insider werden sich übrigens noch an die letzte Begegnung zwischen Österreich und Malta erinnern, bei der Österreich mit Glück ein 1:1 erreichen konnte.


4 Antworten auf “Österreich testet gegen Nigeria und Malta”


  1. 1 Trainer Baade 22. Dezember 2007 um 5:41 Uhr

    Was heißt hier „testen“? Was denn?

  2. 2 nolookpass 22. Dezember 2007 um 9:32 Uhr

    Ob das Licht im Stadion angeht. Vielleicht.

  3. 3 LAN 22. Dezember 2007 um 19:39 Uhr

    was hat das wales in der überschrift verloren…?

  4. 4 Spielmacher 22. Dezember 2007 um 22:24 Uhr

    @LAN: Gar nichts!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.